E-Prüfung


Bei der E-Prüfung wird der Zustand von elektrischen Geräte und Anlagen überprüft und dokumentiert

Der Umgang mit elektrischem Strom ist nicht ungefährlich.

Fehler in der Elektroinstallation können beispielsweise Isolationsfehler oder Kurzschlüsse sein.
Diese verursachen oft nicht nur teure Schäden, sondern haben auch lebensgefährliche Folgen für Menschen und Haustiere – etwa durch Stromschlag oder auslösen eines Brandes.

Mehr Infos zur E-Prüfung

Warum prüfen lassen?
Damit Sie auf der Sicherenseite sind

Mit der Prüfung haben Sie Gewissheit, dass die geprüften elektrischen Geräte und Anlagen allen relevanten Sicherheitsaspekten genügen. Dazu bekommen Sie alle Mess- und Prüfergebnisse schwarz auf weiß. Hiermit können Sie sich im Regelfall vor eventuellen Schadensansprüchen Dritter schützen.

E-Prüfung für Mieter und Eigentümer
Was viele nicht wissen:

Die VDE 0105 Teil 100 „Betrieb von elektrischen Anlagen" - nimmt elektrische Anlagen in Wohnungen nicht mehr von der Prüfpflicht aus. Für die Sicherheit seiner elektrischen Anlagen und Geräte ist der Eigentümer verantwortlich.

Daraus folgt, dass im Schadensfall der Eigentümer den einwandfreien Zustand der Elektroinstallation oder Geräte nachweisen muss.

E-Prüfung in Gewerbe und Industrie
Als Geschäftsführer tragen Sie die Verantwortung.

Daher sollte Ihnen die Sicherheit für Ihre Mitarbiter an oberster Stelle stehen, denn im Schadensfall wird unmittelbar nach den Prüfunterlagen gefragt. Hier muss dann der einwandfreie Zustand der Elektroanlage nachgewiesen werden, anhand der Prüfunterlagen.

Laut Unfallverhütungsvorschrift DGUV V3 muss regelmäßig geprüft werden:
mindestens alle 4 Jahre: elektrische Anlagen und ortsfeste Geräte
mindestens alle 6 Monate: ortsveränderliche Geräte

Bei Gewerbetreibenden gilt diese Nachweispflicht gegenüber den Gewerbeaufsichtsämtern, den Berufsgenossenschaften und den Versicherungen.

Was ist die DGUV V3?

Die DGUV V3 ist die prüfung der Elektrischen Betriebsmittel im gewerblich genutzen Bereich. Bei der Prüfung werden elektrische Anlagen und Geräte in regelmäßigen Abständen auf eventuelle Defekte geprüft.

Prüffristen nach DGUV V3:
mindestens alle 4 Jahre: elektrische Anlagen und ortsfeste Geräte
mindestens alle 6 Monate: ortsveränderliche Geräte

Bei Gewerbetreibenden gilt diese Nachweispflicht gegenüber den Gewerbeaufsichtsämtern, den Berufsgenossenschaften und den Versicherungen.

Zusammenfassend bietet die E-Prüfung auf ganzer Linie Sicherheit.

Hauseigentümer und Vermieter sollten eine regelmäßige Prüfung nach VDE-Bestimmungen von einem Fachbetrieb durchführen lassen, um auf der sicheren Seite zu sein.

Für die Sicherheit seiner elektrischen Anlagen und Geräte ist der Eigentümer verantwortlich.

Im gewerblichen Bereich besteht sogar eine gesetzliche Pflicht zur regelmäßigen Prüfung der elektrischen Anlagen und Geräte.

Als professioneller Fachbetrieb führen wir Prüfungen an ortsfesten Anlagen und ortsveränderlichen elektrischen Geräten (Prüfung gemäß DGUV Vorschrift 3) durch – in privaten und gewerblich genutzten Gebäuden.

Tipp vom Fachmann zum Thema E-Prüfung

  • mit der E-Prüfung schützen Sie sich und andere vor gefährlichen Stromschlägen.

Haben Sie noch Fragen oder wünschen Sie eine individuelle Beratung

Wir stehen Ihnen gerne zur Beantwortung offener Fragen zur Verfügung. Sie erreichen uns unter der unten angebenen Telefonummer oder schreiben Sie uns eine e-Mail.

Angebote des Monats!